Heiratsantrag - Proposal

Heiratsantrag - Proposal

10 Tipps, um beim Heiratsantrag nichts falsch zu machen

Wie soll man den Heiratsantrag machen? Lass’ dich von meinen 10 Tipps inspirieren, damit du deiner
Braut einen wunderbaren und unvergesslichen Moment schenken kannst! Schließlich wissen wir beide, wie
sehr sie es verdient.

Der Moment des Heiratsantrags ist einzigartig im Leben eines Paares.
Es ist der Moment, in dem das Gefühl des Zusammenseins reifer wird und darauf hinweist, dass sie die
Frau ist, die du für den Rest deines Lebens an deiner Seite wissen möchtest.

Aber wie sagst du ihr das? Wie wird der Heiratsantrag unvergesslich? Diese Frage beschäftigt mehr
Verliebte als du denkst. In dem Wunsch, alles perfekt zu machen, schieben viele Menschen diesen
Moment lange auf oder verwirklichen ihn sogar nie.

Das Leben zu zweit besteht aus solchen Momenten, gib diese also nicht auf! Verzichte nicht darauf, zu
sehen, wie die Person, die du liebst, strahlt wenn sie “Ja, ich will” sagt und verzichte nicht darauf, von einer
gemeinsamen Zukunft zu träumen! Glaub’ mir, jede Frau träumt von dem Tag, an dem sie vom Antrag der
Liebe ihres Lebens überrascht wird – von deinem Antrag! Und um dir zu helfen und dich zu inspirieren,
haben wir 10 Tipps für einen perfekten Heiratsantrag vorbereitet:

1. Verlobungsring
Es gibt keinen Heiratsantrag ohne Verlobungsring als Symbol für und Erinnerung an diesen Moment.
Wähle dein Ring entsprechend der Persönlichkeit der Braut, aber auch entsprechend eurer Beziehung.
Schließlich ist er nicht nur ein Schmuckstück, sondern auch Zeichen deiner Gefühle und deines
Bekenntnisses zur Beziehung.

2. Überraschung
Der Heiratsantrag ist der denkwürdige und einzigartige Moment, in dem in der Regel der Mann die
Verantwortung dafür übernimmt, die Person, die er liebt, einzuladen, den Rest ihres Lebens an seiner Seite
zu verbringen. Hier ist Überraschung das Schlüsselwort! Wenn die zukünftige Braut keine Erwartungen hat
und nicht ahnt, was passieren wird, wird es noch romantischer und beindruckender. Nachdem du also die
Entscheidung getroffen hast, sei’ so vorsichtig, dass sie nicht merkt, was geschehen wird. Das klingt
ziemlich offensichtlich, aber wenn man erst mal entschieden hat, einen Heiratsantrag zu machen, ist es
ganz natürlich, dass man sehr aufgeregt wird. Achte also darauf, dass deine Aufgeregtheit nicht so auffällig
ist und sie nicht merkt, dass etwas außergewöhnliches passiert.

3. Wahl des Ortes
Wenn du noch nicht weißt, wo du den Heiratsantrag machen möchtest, versuche dich an einen Ort zu
erinnern, der für euch beide besonders sein könnte. Es kann dort sein, wo ihr euch zum ersten Mal geküsst
habt, ein Reiseziel, wo ihr gemeinsam hingefahren seid oder auch eine Reise, die sie schon immer
machen wollte. Dabei ist wichtig zu wissen, dass der gewählte Ort immer in Erinnerung bleiben wird.

4. Öffentlich oder in Zweisamkeit
Das ist eine sehr persönliche Entscheidung. Das Wichtige ist, zu wissen, in welcher Situation sie sich am
wohlsten fühlten wird. Falls du dich für einen Antrag in der Öffentlichkeit entscheidest, z.B. vor einer
atemberaubenden Naturkulisse oder in einer touristischen Stadt, lege Tag, Uhrzeit und Ort für den
Heiratsantrag fest. Sag’ ihr vorher, dass ihr in einem schönen Restaurant essen geht, damit sie sich für
diesen Moment zurechtmachen kann. Frauen sind eitel und möchten sich an diesem Tag schön fühlen. Ein
toller Tipp ist, einen Fotografen zu engagieren. So könnt ihr nach dem Heiratsantrag ein Paarshooting
machen. Nach dem Antrag werden eure Energie und Harmonie unglaublich sein. Die Fotos werden für den
Rest eures Lebens wunderschöne Erinnerungen daran sein.

5. Bereite die Atmosphäre vor
Falls der gewählte Ort eine geschlossene Räumlichkeit ist, ist es wichtig, ihn vorzubereiten. Diese
Vorbereitung kann die Form von Blumen, Kerzen, Musik, Fotos, einem besonderen Parfüm oder anderen
persönlichen Gegenständen annehmen.

6. Der Antrag
Einige schreiben lieber etwas und dekorieren dazu, andere lesen gerne ab und es gibt auch diejenigen, die
auf die Inspiration des Moments warten und dann frei sprechen. Du kannst auch ein Poster vorbereiten.
Was du aber nicht versäumen solltest, ist, zu knien, deiner Liebsten den Ring zu überreichen und
gleichzeitig den Antrag zu machen.

7. Der Brautvater
Früher bat der Mann vor dem Heiratsantrag den Vater der Braut um die Hand seiner Zukünftigen.
Heutzutage folgen einige Familien weiter dieser Tradition, während es anderen egal ist. Wichtig ist,
einzuschätzen, ob diese Geste für deine neue Familie von Bedeutung ist. In jedem Fall zeugt es von einer
respektvollen Haltung, wenn man den Familien die Entscheidung mitteilt.

8. Details
Jeder Moment wird besonders, wenn man auf Details achtet. Sie sind die Essenz jeder Beziehung und
können für den Heiratsantrag ausschlaggebend sein. Dinge wie ein Lied, dass an den Beginn eurer
Beziehung erinnert, können zum Beispiel den entscheidenden Unterschied machen.

9. Erinnerungen
Auch wenn ihr beim Antrag zu zweit seid, du solltest ihn trotzdem festhalten. Je nach Ort kannst du eine
Kamera installieren, um Hilfe bitten oder einen Fotografen beauftragen. Solch ein Moment sollte nicht
gänzlich ohne Erinnerungen vergehen. Wenn möglich, mach’ Fotos oder ein Video vom Antrag! Wir
garantieren dir, dass dies eine deiner wertvollsten Erinnerungen sein wird!

10. Unterstützung
Ganz gleich, wie der Heiratsantrag an sich sein wird, ein wenig Unterstützung wird deine Nervosität
verringern und dafür sorgen, dass der Moment unvergesslich wird. Du kannst mir jemandem sprechen, der
dir nah steht oder sogar mit dem Fotografen, der den Moment fotografisch festhalten wird. Fotografen
haben immer Tipps über die besten Orte oder Zeiten. Das Wichtigste ist, sich sicher zu fühlen und die
Freude zu spüren, damit dieser Moment immer diese Gefühle in sich trägt. Sei vorsichtig und erzähle nur
Personen, denen du Stillschweigen zutraust, vom Heiratsantrag, damit das Geheimnis bis zum Tag des
Antrags bewahrt wird, schließlich soll die Überraschung nicht verdorben werden, oder?

Und seid glücklick!

Accept!
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung