JGA_in_Freiburg

Durch die Altstadt ziehen und Kurze verkaufen macht sicher vielen Bräuten und ihren Freundinnen Spaß, ist aber nicht für jede Braut das Richtige.

Heute gebe ich euch 10 Tipps und Ideen für einen unvergesslichen Junggesellinnenabschied.

 

1- Die Wahl des Termins. Ich beginne diesen Artikel mit einem sehr wichtigen Hinweis, der die Wahl des Termins für den Junggesellinnenabschied betrifft. Sobald du mit der Organisation beginnst, wirst du feststellen, dass es notwendig ist, einige Dienstleister anzuheuern. Dann stellt sich heraus, dass, wenn man einen Samstag wählt, viele Dienstleister bereits gebucht sind oder die Preise für Samstage höher sind. Entscheide dich also nach Möglichkeit dafür, an einem Wochentag zu feiern. Ihr werdet den gleichen Spaß haben, dabei die besten Services buchen können und trotzdem Geld sparen.

 

2- Die Braut ist die Königin. Das Hauptziel eines JGA ist es, dass die Braut viel Spaß hat und, dass dieser Tag ein ganz besonderer wird. Wie wäre es, dies dadurch zu unterstützen, indem man dafür sorgt, dass sie sich neben glücklich auch sehr schön fühlt? Mein Vorschlag ist, für die Braut einen Make-up-Workshop zu organisieren. Make-up-Workshops liegen aktuell absolut im Trend. Im Gruppenworkshop bekommen die Freundinnen Schminktipps und schminken sich gemeinsam. Bei vielen Angeboten wird die Braut professionelles geschminkt. So stellst du sicher, dass die Braut sich schon am Beginn des Tages wie eine Diva fühlt. Wenn du einen JGA in Freiburg organisierst, empfehle ich wärmstens die Arbeit von Maria! Sag‘ ihr, dass du durch meinen Tipp zu ihr gelangt bist und erhalte ein besonderes Geschenk für die Braut!

 

3- Outfit of the day #ootd. Genauso wichtig wie Make-up ist das Outfit der Gruppe. Der erste Schritt ist hier, sicherzustellen, dass die Braut im Rampenlicht steht. Dazu ist es am besten, der Braut eine besonderes Oberteil zu schenken „Die Braut“ oder auf Englisch „The Bride“, wenn es dir lieber ist. Es gibt auch sehr lustige Tops für „Team Braut“ oder „Team Bride“. Ich habe hier meine Lieblingsmodelle für euch zusammengestellt, damit du sie sofort bestellen und schon bald Selfies damit machen kannst. Eine andere kostengünstigere Möglichkeit ist es, der Braut ein Oberteil zu kaufen. Der Rest der Truppe trägt dann einfach weiße oder schwarze Oberteile mit personalisierten Buttons.

 

4- Fotografie – Jetzt, wo ihr schön, gut gelaunt und gut gekleidet seid, ist es Zeit für das Highlight des Tages: ein Fotoshooting mit einem professionellen Fotografen. Da ich selbst schon Dutzende von Junggesellinnenabschiede in Freiburg fotografiert habe, kann ich euch garantieren, dass das Fotoshooting einer der besten Momente des Tages sein wird. Ganz besonders, wenn die Aufnahmen draußen gemacht werden. Ja, ein Fotoshooting unter freiem Himmel ist einem im Fotostudio vorzuziehen. Der Fotograf wird euch an die besten Fotospots der Stadt bringen und dann könnt ihr euch und eurer Kreativität und Spontanität freien Lauf lassen: Springen, singen, tanzen, schwimmen – alles ist erlaubt, wenn ihr als Models in Action seid! Und dann habt ihr von diesem Moment die besten Fotos dieses besonderen Tages als Erinnerungen! Wo ihr jung, schön und glücklich wart.

 

5- Zeit. Ihr könnt natürlich auch überlegen, ein ganzes Wochenende zu feiern und für den JGA eine gemeinsame Unterkunft anzumieten. Das bietet sich an, wenn ihr Mädels verstreut in Deutschland lebt. Ob in einer Stadt, die ihr noch nicht kennt oder eine Stadt, mit der die Braut etwas besonders verbindet: Zusammen verreisen und mehr als nur einen Tag oder ein paar Stunden gemeinsam zu verbringen, ermöglicht euch, verschiedene Aktivitäten zu planen und gleichzeitig Zeit zum Entspannen und Quatschen zu haben. Vor einer Hochzeit ist das manchmal ja grade das Richtige. 

 

6- Der besondere Touch. Haben sich die Braut und der Bräutigam vielleicht an einem bestimmten öffentlichen Ort kennengelernt oder sind sie zusammen zur Schule gegangen? Die Braut freut sich bestimmt, ihre Beziehung Revue passieren zu lassen: Bereite doch eine Rallye durch die Stadt vor mit Orten, die ihr und ihrem Verlobten etwas bedeuten. An den Stationen muss die Braut Rätsel lösen oder Geschichten erzählen. Die besondere Stadttour ist eine schöne Einstimmung auf die Hochzeitsfeier und legt den Fokus auf die Liebesgeschichte des Paares. 

 

7- Wellness. Nach Make-up-Workshop und Fotoshooting könnt ihr den Tag mit einem Spa-Besuch ausklingen lassen. Gemeinsam in die Sauna zum Entspannen ist für viele Runterkommen pur. Der Braut könnt ihr bei der Gelegenheit eine Massage oder Gesichtsbehandlung schenken. Und zum Abschluss nippt ihr an einem Gläschen Sekt und esst einen Happen. Oft gibt es bei Thermen und Saunen Paketpreise für Sauna, Therme und Verpflegung. Das komplette Wellnessprogramm ist auf jeden Fall etwas, was man sich nicht so oft gönnt und daher genau das Richtige für den JGA!

 

8- Liebe geht durch den Magen. Nicht nur die romantische, sondern auch die platonische Liebe geht durch den Magen. Zusammen kochen macht Spaß, gibt neue Impulse und ist am Ende sogar lecker. Entweder selbst organisiert (Auswahl eines Rezeptes oder Menüs, Großeinkauf und die Bereitstellung einer Küche, in die alle passen) oder durch die Anmietung einer Eventküche oder der Buchung eines Gruppen-Kochkurses – kochen kann das besondere Etwas des Junggesellinnenabschieds sein! Auch hier könnt ihr kreativ sein und zum Beispiel ein Menü mit Gerichten aus der Heimatstadt des Bräutigams und der Braut auswählen oder andere individuelle Noten setzen.

 

9- Besondere Aktivitäten – Ob Escape Room, Töpferkurs, Tanzkurs, Cocktail-Seminar, Freizeitpark-Besuch, Segway-Tour oder Kletterpark, plane für den JGA eine außergewöhnliche Aktivität oder Erfahrung, die ihr so schnell nicht nochmal macht. So hat die Braut einen unvergesslichen Tag und wird noch lange von euren Unternehmungen erzählen. Deutschlandweit lassen sich viele solch’ besonderer Erlebnisse finden und buchen.

 

10- Organisation. Ganz egal, was du oder ihr für den Junggesellinnenabschied plant, die Organisation ist das A und O. Oft übernehmen die Trauzeuginnen die Aufgabe, den JGA vorzubereiten. Wenn ihr die Braut überraschen wollt, müsst ihr natürlich möglichst diskret sein und einen Vorwand für das Freihalten des Termins finden. Am besten eröffnet ihr eine WhatsApp-Gruppe oder Mailingliste dafür. Ein Punkt, bei dem es zu Uneinigkeiten kommen könnte, sind die Finanzen. Nicht in allen Freundeskreisen verdienen alle gleich viel. Daher bietet es sich an, vorab zu besprechen, ob man etwas plant, was sich alle leisten können (und dann durch alle teilt) oder ob diejenigen, die mehr geben können, mehr geben. Ein unangenehmes Thema, aber wenn man es nicht anspricht, kann das zu unausgesprochenen Spannungen kommen, wenn man versucht sich auf eine Aktivität für den Tag oder das Wochenende zu einigen.

Author

isabelacampos

Leave a Comment

Your email address will not be published. Marked fields are required.