Mit zunehmender Erfahrung und Anerkennung meiner Arbeit als Fotografin in Deutschland bekomme ich stets mehr Anfragen, über Baden-Württemberg hinaus zu fotografieren. Ich habe Paare verschiedener Nationalitäten in unterschiedlichen Ländern und Kontinenten fotografiert und das macht mich sehr glücklich!

Da Reisen zu meinem Wesen gehört, packe ich gerne meine Koffer, um meine Kunden an den Orten zu fotografieren, die Teil ihrer Geschichte sind. In diesem Post geht es um das Thema Verlobung und wie ich Euch helfen kann, diesen Moment noch einzigartiger zu gestalten.

Thiago und Luana haben mich mit der Bitte kontaktiert, sie in Füssen zu fotografieren. Sie wollten sich am Fuße des Schlosses Neuschwanstein verloben. Wir haben uns zunächst viel über WhatsApp ausgetauscht und sie haben mir ihre ganze Geschichte als Paar erzählt. Tiago, der Bräutigam, lebt in Dublin, Irland. Luana, die Braut, lebt in Recife, Brasilien. Sie planen in Brasilien zu heiraten und direkt danach gemeinsam nach London zu ziehen. Wann immer sie sich in ihrer Fernbeziehung treffen, nutzen sie die Gelegenheit, zu reisen und neue Orte kennenzulernen. Deshalb haben sie entschieden, dass ihr letztes Treffen vor der Hochzeit an dem Ort stattfinden soll, von dem sie schon immer geträumt haben: in den bayrischen Alpen und am Schloss Neuschwanstein, das aus einem Märchen entsprungen zu sein scheint. Meine Arbeit als Paarfotografin ist viel mehr als fotografieren. Mein Ziel ist es immer, den Moment für meine Kunden unvergesslich zu machen.

Deshalb habe ich das Fotoshooting an einem zurückgezogenen Plätzchen geplant, wo nicht so viele Touristen sind. Das war wichtig, damit sich die beiden beim lang ersehnten Hochzeitsantrag mit dem Schloss im Hintergrund wohlfühlen konnten. Wir haben auch die Katholische Kirche im Füssener Land besucht. Sie liegt direkt am Feld und hat ein wunderbares Panorama, perfekt für Bilder! Und den Alpsee haben wir natürlich auch nicht vergessen.

Am nächsten Tag sind wir nach Österreich gefahren, um auf der Brücke highline179 Fotos zu machen. Der Besuch dieser unglaublichen Brücke ist absolut empfehlenswert, aber es lohnt sich früh anzukommen, um die Brücke leer zu erleben.

Mein Tipp an die Brautpaare, die mich für ein Fotoshooting buchen wollen: Erzählt mir Eure Geschichte, schickt mir Sprachnachrichten über WhatsApp oder trefft mich auf einen Kaffee!

Je mehr ich über Euch weiß, desto toller werden die Fotos! Ihr könnt mir über das Kontaktformular auf der Homepage schreiben. Oder schickt mir eine Direktnachricht über Instagram! Ich freue mich auf Euch!

Author

isabelacampos